Die Suche ergab 23 Treffer

von Burki
12. Sep 2019, 13:15
Forum: Allgemeine Fragen, Einsteigerfragen
Thema: Probleme mit dem Tec Hro Microklicker
Antworten: 12
Zugriffe: 183

Re: Probleme mit dem Tec Hro Microklicker

Ich persönlich halte die Klickerverstellung beim Olymp. Recurve für einen großen Fehler. Die Pfeilänge und die Klickerstellung sollten sich nie verändern. Wofür habe ich sonst meine Antizipation jahrelang trainiert? Wenn ich nicht durch den Klicker komme ist mein Schussaufbau nicht ok oder ich stehe...
von Burki
9. Sep 2019, 17:17
Forum: Training/Trainingslehre/Coaching
Thema: Dicke vs. dünne Pfeile / Indoor
Antworten: 15
Zugriffe: 1075

Re: Dicke vs. dünne Pfeile / Indoor

Als ich dieser Tage den Betrag vom Christian mit den Stricknadeln und 125er Naturfedern gelesen hatte, brannte es mir in den Fingern. Habe die winzigen Alibinaturfedern von meinen ACEs runtergeschält und 100er Naturfedern mit etwas ofset aufgeleimt. Und? Bin begeistert. Brauchte nichts am Bogen ände...
von Burki
4. Sep 2019, 07:48
Forum: Selbstbau, Reparatur, Hilfsmittel
Thema: Recurve Mittelteil aus Metall lackieren
Antworten: 10
Zugriffe: 349

Re: Recurve Mittelteil aus Metall lackieren

Aber eigentlich könntest Du die Macken auch mit einem Lackstift für Autolacke retuschieren und gut ist.
von Burki
4. Sep 2019, 07:31
Forum: Selbstbau, Reparatur, Hilfsmittel
Thema: Recurve Mittelteil aus Metall lackieren
Antworten: 10
Zugriffe: 349

Re: Recurve Mittelteil aus Metall lackieren

Für das Ausziehen der Buchsen bräuchte man aber auch ein spezielles Werkzeug, einen Rückzughammer. Oder man müßte sich einen Auszieher bauen mit passendeen Schrauben und einer Hülse. Es reicht aber vollkommen die Gewinde zu schützen. Da funktioniert sogar ein einfacher Holzstopfen den man etwas ins ...
von Burki
2. Sep 2019, 14:51
Forum: Allgemeine Fragen, Einsteigerfragen
Thema: Zugkraft
Antworten: 12
Zugriffe: 556

Re: Zugkraft

In Langendreer gibt man Anfängerkurse kostenlos, Material wird gestellt und ca. 8 Wochen kostenlose Teilnahme.
von Burki
2. Sep 2019, 14:34
Forum: Allgemeine Fragen, Einsteigerfragen
Thema: Einhaken, Griff an der Sehne
Antworten: 4
Zugriffe: 278

Re: Einhaken, Griff an der Sehne

Bei mir liegt die Sehne nicht in der Falte zwischen 1. und 2. Fingerglied sondern kurz davor, noch auf der Kuppe. Das mache ich fast von Anfang an, eine Fehllösung hat es dadurch noch nie gegeben. Die Finger sind dadurch noch ein wenig weiter auf als ein L. Lediglich beim Greifen in die Sehne muß ic...
von Burki
2. Sep 2019, 14:24
Forum: Selbstbau, Reparatur, Hilfsmittel
Thema: Recurve Mittelteil aus Metall lackieren
Antworten: 10
Zugriffe: 349

Re: Recurve Mittelteil aus Metall lackieren

Zum Eloxieren kann ich einiges sagen, da ich das mal auf selbständiger Basis Motorenbau mitgemacht habe. Richtig ist, Stahlbuchsen können drin bleiben, man sollte aber den Eloxierbetrieb darauf hinweisen. Die verkürzen dann den Prozeß. Man sollte aber die Innengewinde schützen. Das geht besonders gu...
von Burki
23. Jul 2019, 14:44
Forum: Technische Aspekte Pfeil und Pfeilflug
Thema: Befiederung für die Freiluftsaison für die weiten Distanzen
Antworten: 22
Zugriffe: 3927

Re: Befiederung für die Freiluftsaison für die weiten Distanzen

Ich hatte mal Gelegenheit, einen ACE mit den Standard SpinWings in einem Windkanal zu installieren. Kugelgelagert drehbar um die Längsachse. Ab etwa 180 km/h biegen sich die Folien auf und die Rotation verlangsamt sich deutlich. Bei abnehmender Anströmung lief der Vorgang wieder rückwärts. Was das f...
von Burki
13. Mär 2019, 17:24
Forum: Technische Aspekte Pfeil und Pfeilflug
Thema: Schaft/Pfeillänge beim Recurvebogen
Antworten: 11
Zugriffe: 2063

Re: Schaft/Pfeillänge beim Recurvebogen

Auf den Punkt gebracht.
von Burki
13. Mär 2019, 11:51
Forum: Technische Aspekte Pfeil und Pfeilflug
Thema: Schaft/Pfeillänge beim Recurvebogen
Antworten: 11
Zugriffe: 2063

Re: Schaft/Pfeillänge beim Recurvebogen

Als Aerodynamiker kann ich nur sagen, es verhält sich genau so, wie Ullr es beschrieben hat. Der Auftriebsmittelpunkt (Druckpunkt) und damit die Widerstandsresultierende beim bespitzten Pfeil liegt IMMER hinter dem Schwerpunkt. Allein schon die Wirbelschleppe am Ende des Pfeils hat schon eine ähnlic...