Die Suche ergab 15 Treffer

von Burki
13. Mär 2019, 17:24
Forum: Technische Aspekte Pfeil und Pfeilflug
Thema: Schaft/Pfeillänge beim Recurvebogen
Antworten: 11
Zugriffe: 1527

Re: Schaft/Pfeillänge beim Recurvebogen

Auf den Punkt gebracht.
von Burki
13. Mär 2019, 11:51
Forum: Technische Aspekte Pfeil und Pfeilflug
Thema: Schaft/Pfeillänge beim Recurvebogen
Antworten: 11
Zugriffe: 1527

Re: Schaft/Pfeillänge beim Recurvebogen

Als Aerodynamiker kann ich nur sagen, es verhält sich genau so, wie Ullr es beschrieben hat. Der Auftriebsmittelpunkt (Druckpunkt) und damit die Widerstandsresultierende beim bespitzten Pfeil liegt IMMER hinter dem Schwerpunkt. Allein schon die Wirbelschleppe am Ende des Pfeils hat schon eine ähnlic...
von Burki
11. Feb 2019, 18:03
Forum: Training/Trainingslehre
Thema: Rechts-und Linkshändigkeit, Leitauge
Antworten: 24
Zugriffe: 3229

Re: Rechts-und Linkshändigkeit, Leitauge

ullr hat geschrieben:
11. Feb 2019, 03:00
Das "propagiere" ich nicht,
Ok, sorry für den Ausdruck.
Mir gings auch nicht um richtig oder falsch, sondern darum daß meine Umgewöhnung eine Zeitlang brauchte, anfangs Schwierigkeiten auftauchten, aber letztendlich erfolgreich für mich war.
War heute wieder schießen und alles ist gut.
von Burki
11. Feb 2019, 17:51
Forum: Technische Aspekte Bogen
Thema: Die berüchtigte "Schlabbersehne"
Antworten: 18
Zugriffe: 2298

Re: Die berüchtigte "Schlabbersehne"

Ui, da war meine Satzstellung falsch! Konnte man ja fast nur falsch verstehen. Natürlich meinte ich die Bildwiederholrate, aber Ihr seid ja ausgeschlafene Füchse... :D Habe da so einiges von einem Profikameramann filmen lassen. Bis 1000 fps war das ein Freundschaftsdienst, darüber hinaus wäre man mi...
von Burki
10. Feb 2019, 23:00
Forum: Technische Aspekte Bogen
Thema: Die berüchtigte "Schlabbersehne"
Antworten: 18
Zugriffe: 2298

Re: Die berüchtigte "Schlabbersehne"

Dieses Schlabbern der Sehne kenne ich vom Leerschuß mit dem Recurve. Wenn die Wurfarmenden schlagartig von der gespannten Sehne abgebremst werden, hat der Rest der Wurfarme aber noch genug Bewegungsenergie um noch weiter nach vorn zu wandern. Die Wurfarme biegen sich dabei durch und durch die Wellen...
von Burki
10. Feb 2019, 22:35
Forum: Training/Trainingslehre
Thema: Rechts-und Linkshändigkeit, Leitauge
Antworten: 24
Zugriffe: 3229

Re: Rechts-und Linkshändigkeit, Leitauge

Möglicherweise paßt zum Thema fokussieren noch folgende Annekdote: Ich habe bisher immer das Korn fokussiert und die Scheibe unscharf gesehen. So wie das wahrscheinlich die meisten machen und z.Bsp. auch Ullr propagiert Als Brillenträger hatte ich dazu noch das Problem mit der Verzerrung am Rand der...
von Burki
10. Feb 2019, 18:44
Forum: Technische Aspekte Bogen
Thema: Bogenmittelteil, Gewicht
Antworten: 22
Zugriffe: 3463

Re: Bogenmittelteil, Gewicht

Ich weiß es nicht, bin aber davon überzeug daß das kein reines Magnesium ist sondern eine Legierung. Reines Magnesium habe ich hier als Gußteil. Die Oberfläche oxydiert schnell zu der typisch dunkelgrauen Farbe. Bei dem Xeniamittelteil mußte ich ein Gewinde ausbuchsen und die Farbe des Metalls ist a...
von Burki
9. Feb 2019, 16:18
Forum: Technische Aspekte Bogen
Thema: Bogenmittelteil, Gewicht
Antworten: 22
Zugriffe: 3463

Re: Bogenmittelteil, Gewicht

P.S.: da fällt mir ein, das Xenia Krossen aus Magnesium habe ich auch noch. Das war ziemlich krumm. Wahrscheinlich noch zu heiß aus der Gußorm genommen. Die beiden Wurfarmtaschen (Rechtshänder) waren jeweils ca. 4 mm zum Bogenfenster hin verbogen, also nach links. Zusätzlich war eine Wurfarmtasche n...
von Burki
9. Feb 2019, 13:38
Forum: Technische Aspekte Bogen
Thema: Bogenmittelteil, Gewicht
Antworten: 22
Zugriffe: 3463

Re: Bogenmittelteil, Gewicht

Erst einmal vielen Dank für das neue Kapitel auf Deiner Seite. Als das Video von Kostka erschien, konnte ich mir nicht so recht vorstellen, daß sich die Aluminiummittelteile bei den üblichen Zuggewichten überhaupt so deutlich durchbiegen. Dazu hatte ich mein Mittelteil, EXE Kompetitor 25", mit den b...
von Burki
7. Feb 2019, 20:03
Forum: Training/Trainingslehre
Thema: Rechts-und Linkshändigkeit, Leitauge
Antworten: 24
Zugriffe: 3229

Re: Rechts-und Linkshändigkeit, Leitauge

Hmm, ich könnte mir vorstellen, daß alles nur eine Frage des Lernens ist. Da ich selbst mit beiden Augen zielen kann (Natürlich ziele ich als Rechtshandschütze nicht mit links), glaube ich schon daß ich mich umstellen könnte. Schließlich bewältige ich als Rechtshänder beim Gitarrespielen mit der lin...