Die Suche ergab 532 Treffer

von b_der_k_te
1. Mär 2024, 09:40
Forum: Technische Aspekte Bogen
Thema: Wichtige Kenndaten von Sehnengarn
Antworten: 107
Zugriffe: 214007

Re: Wichtige Kenndaten von Sehnengarn

On nun SK75 oder 99 ist latte. Die Sehne ist eh völlig überdimensioniert. Ob das wirklich so egal ist - das ist hier die Frage. Das eine Sehne was die Festigkeit anbelangt, überdimensioniert sein muss, steht außer Frage. Aber es mehren sich Aussagen, das beim SK99 das E-Modul zu hoch dimensioniert....
von b_der_k_te
29. Feb 2024, 14:32
Forum: Technische Aspekte Bogen
Thema: Wichtige Kenndaten von Sehnengarn
Antworten: 107
Zugriffe: 214007

Re: Wichtige Kenndaten von Sehnengarn

Ist zwar unwichtig aber: 1) BCY 452x, ca 1.574 dtex, ein Garnstrang besteht aus : 67% DSM Dyneema HMPE Garntype SK75 mit ca. 1.320 dtex, 585 Filamenten, Festigkeitswert 37,4 cN/dtex, E-Modul 129 GPA 33 % LCP Kururay Vectran mit ca. 444 dtex, 80 Filamenten, Festigkeitswert 21,6 cN/dtex, E-Modul 75 GP...
von b_der_k_te
28. Feb 2024, 09:29
Forum: Technische Aspekte Pfeil und Pfeilflug
Thema: Pfeilschwingung/Eine These
Antworten: 138
Zugriffe: 9397

Re: Pfeilschwingung/Eine These

Ein verbales "im Viereck herum hüpfen" trägt in keinster Weise zu einer konstruktiven Diskussion bei. Ullr, Dein letzter Beitrag von 9:14 am 28.2.2024 wurde deshalb vorerst einmal aus dem Forum genommen. Und um Eines klarzustellen: Wer entscheidet von wem jene oder diese Beiträge gelöscht...
von b_der_k_te
27. Feb 2024, 15:22
Forum: Technische Aspekte Pfeil und Pfeilflug
Thema: Pfeilschwingung/Eine These
Antworten: 138
Zugriffe: 9397

Re: Pfeilschwingung/Eine These

Verflixt, gleich Zwei waren schneller als ich und haben genau darauf hingewiesen worauf ich hinaus wollte... Ein paar Anmerkungen habe ich doch noch: Aus der angesprochenen Masterarbeit geht auch klar ersichtlich hervor wie (zeitlich) lange die Fingerglieder benötigen um (von der Sehne) aufgeklappt ...
von b_der_k_te
26. Feb 2024, 13:56
Forum: Technische Aspekte Bogen
Thema: Wichtige Kenndaten von Sehnengarn
Antworten: 107
Zugriffe: 214007

Re: Wichtige Kenndaten von Sehnengarn

Wenn Du Deinen großen Lagerbestand an BCY 452X auch für Endlos Sehnen im Recurvebereich einsetzt, würde ich immer darauf achten wie sich dieses Garn auf den unterschiedlichen Bögen verhält. BCY gibt keine Empfehlung für den Recurve-Bereich. Ebenso Hl-Customsstrings. Trotzdem wird es besseren Wissen...
von b_der_k_te
24. Feb 2024, 13:15
Forum: Technische Aspekte Bogen
Thema: technischer Vorteil von verwindungssteifen Wurfarmen?
Antworten: 12
Zugriffe: 566

Re: technischer Vorteil von verwindungssteifen Wurfarmen?

Und das ist gleichzeitig auch die Grundvoraussetzung damit solch größeren Recurves überhaupt funktionieren und arbeiten können. ... Dann guck Dir mal die Reiterbogen der Mongolen an. :lol: Das sind die bei denen die "Recurves" komplett steif sind richtig? :twisted: Es ist auch auffällig d...
von b_der_k_te
24. Feb 2024, 12:37
Forum: Technische Aspekte Bogen
Thema: Wichtige Kenndaten von Sehnengarn
Antworten: 107
Zugriffe: 214007

Re: Wichtige Kenndaten von Sehnengarn

Du hast vermutlich Erfahrung mit dem was man als Fast Flight oder Fast Flight Plus kennt (SK75), aber höchstwahrscheinlich nicht mit den Garnen die seitdem auf den Markt drängten. (Ansonsten würdest Du sie zumindest benennen können.) Ja, manche Wurfarmhersteller geben Hinweise, zu finden im Netz und...
von b_der_k_te
23. Feb 2024, 13:54
Forum: Technische Aspekte Bogen
Thema: Wichtige Kenndaten von Sehnengarn
Antworten: 107
Zugriffe: 214007

Re: Wichtige Kenndaten von Sehnengarn

Als Antwort darauf: ... Um das klar zu stellen: es geht nicht um den Schuß an sich, sondern um den Schlag wenn die Wurfarme mit hoher Geschwindigkeit in die gestreckte Sehne fallen und die Sehne die WA zwingt abrupt zu stoppen. ... Das war/ist mir schon klar. Diese Verzögerung ist abschätzbar. Und ü...
von b_der_k_te
21. Feb 2024, 08:01
Forum: Technische Aspekte Pfeil und Pfeilflug
Thema: Pfeilschwingung/Eine These
Antworten: 138
Zugriffe: 9397

Re: Pfeilschwingung/Eine These

Ja, weil es die drei letzten Frames vom Lösevorgang sind.
Geht man noch ein paar Frames zurück, zeigt sich dieses Bild und man sieht Anhand der Federn im Vergleich zum Kinn oder Kragen, daß davor nochmal gut 5-10mm in der Pfeilbewegung drin waren.
Brady02.png
von b_der_k_te
19. Feb 2024, 09:43
Forum: Technische Aspekte Pfeil und Pfeilflug
Thema: Pfeilschwingung/Eine These
Antworten: 138
Zugriffe: 9397

Re: Pfeilschwingung/Eine These

Beim Lösen wird die relevante Strecke im Bereich der Finger mit Sicherheit nicht länger als 2-3mm sein... Ich habe da noch keine auswertbaren Unterlagen gefunden. Doch, kennst Du: https://www.researchgate.net/publication/258178764_High-speed_video_analysis_of_arrow_behaviour_during_the_power_stroke...