Die Suche ergab 198 Treffer

von mark1968
22. Feb 2024, 06:42
Forum: Technische Aspekte Pfeil und Pfeilflug
Thema: Pfeilschwingung/Eine These
Antworten: 100
Zugriffe: 7618

Re: Pfeilschwingung/Eine These

Markus, ich möchte mich da nicht wirklich festlegen. Und ich hatte eigentlich immer ziemlich robuste Hände gehabt und auch öfters -aus Jux und Dollerei- auf Jahrmärkten den Blankbogen ohne den angebotenen Tab geschossen. Es ging ganz gut. Irgendwas habe ich immer abgestaubt. :D Ich denke mal, es is...
von mark1968
21. Feb 2024, 17:56
Forum: Technische Aspekte Pfeil und Pfeilflug
Thema: Pfeilschwingung/Eine These
Antworten: 100
Zugriffe: 7618

Re: Pfeilschwingung/Eine These

Das sehe ich nicht so. Beim zweiten Bild liegen die Fingerglieder schon neben der Sehne, die sich da um weniger als 5mm nach vorne bewegt hat. Kann man am Mund des Schützen abschätzen. Da gibt es keinen Kontakt mehr -das Fingerglied liegt da schon neben der Sehne-, bei dem zwischen Fingerglied und ...
von mark1968
20. Feb 2024, 18:23
Forum: Technische Aspekte Pfeil und Pfeilflug
Thema: Pfeilschwingung/Eine These
Antworten: 100
Zugriffe: 7618

Re: Pfeilschwingung/Eine These

Ich bin mir sehr sicher, dass beim Lösevorgang der erste Fingerknochen um sein Gelenk gedreht wird und nicht zur Seite geschoben. Da ist nach wenigen Millimetern die Birne geschält. ... Und hier (es sind die drei Frames vom Lösevorgang) sollte man nun final sehen, dass es mehr als ein paar Millimet...
von mark1968
19. Feb 2024, 19:12
Forum: Technische Aspekte Pfeil und Pfeilflug
Thema: Pfeilschwingung/Eine These
Antworten: 100
Zugriffe: 7618

Re: Pfeilschwingung/Eine These

Die Fingerknochen halten die Sehne. Beim Lösen wird die relevante Strecke im Bereich der Finger mit Sicherheit nicht länger als 2-3mm sein... Ich habe da noch keine auswertbaren Unterlagen gefunden. Wenn Du das untersuchen willst, mußt Du Röntgenblitzaufnahmen anwenden. Gruß und klar doch, "Gu...
von mark1968
19. Feb 2024, 05:30
Forum: Technische Aspekte Pfeil und Pfeilflug
Thema: Pfeilschwingung/Eine These
Antworten: 100
Zugriffe: 7618

Re: Pfeilschwingung/Eine These

.... Die Fingerglieder werden sofort, wenn vom biologischem Computer der Befehl kam loszulassen, um ihre Gelenke ein paar Millimeter zur Seite gedreht.Und das war's dann schon. Was Anwesende da bestätigen können, ist mir ein Rätsel. Gruß und klar doch, "Gut Schuss!" Christian Sofort gesch...
von mark1968
19. Feb 2024, 05:25
Forum: Technische Aspekte Pfeil und Pfeilflug
Thema: Pfeilschwingung/Eine These
Antworten: 100
Zugriffe: 7618

Re: Pfeilschwingung/Eine These

Der Pfeil bewegt sich als ganzes nach vorne. Das ist seine erste Bewegung. Dann wird die Sehne durch die Finger ausgelengt und der Pfeil gebogen. Weder überrascht noch schockt mich das. Ich habe schon mehrmals erwähnt das die Sehnenkraft zuerst einmal die zu einem Haken gekrümmten Fingerglieder auf...
von mark1968
15. Feb 2024, 18:03
Forum: Technische Aspekte Bogen
Thema: technischer Vorteil von verwindungssteifen Wurfarmen?
Antworten: 11
Zugriffe: 380

Re: technischer Vorteil von verwindungssteifen Wurfarmen?

Das mag ja alles sein. Nur, die "Torsionssteife" der Wurfarme spielt letztendlich keine Rolle , wenn der Bogen mit einer Spannschnur die Sehne aufgespannt wird. Und wer so ungeschickt ist, und beim klassischen Aufspannen der Sehne (ohne jegliche Hilfe durch Spannschnur) den Bogen so stark...
von mark1968
15. Feb 2024, 17:50
Forum: Technische Aspekte Bogen
Thema: technischer Vorteil von verwindungssteifen Wurfarmen?
Antworten: 11
Zugriffe: 380

Re: Neue Wurfarme - Empfehlung

... Aber gerade in dem Beitervideo sieht man doch, wie eine seitliche Schwingung auftritt. :shock: ... Hallo Markus, Da siehst Du sehr schön, wie die Sehnenmitte durch die Biegeschwingungen des Pfeiles nach links und rechts tanzt. Diese Bewegung wird nach oben und unten signifikant kleiner. Und ich...
von mark1968
15. Feb 2024, 05:42
Forum: Technische Aspekte Bogen
Thema: technischer Vorteil von verwindungssteifen Wurfarmen?
Antworten: 11
Zugriffe: 380

Re: Neue Wurfarme - Empfehlung

Unter "Verdrehen (Verwinden, Torsion des Wurfarmes)" ist das Verdrehen der Fläche des Wurfarmspitze gegen die Fläche der Wurfarmaufnahme am Mittelteil gemeint, oder? Nein, vom Begriff wird zwar von Torsion des Wurfarms (Torsional Rigidity) geredet, aber es ist eigentlich nicht die Verdreh...
von mark1968
14. Feb 2024, 18:13
Forum: Technische Aspekte Bogen
Thema: technischer Vorteil von verwindungssteifen Wurfarmen?
Antworten: 11
Zugriffe: 380

Re: Neue Wurfarme - Empfehlung

... fehlerverzeihend: da war doch mal was mit den "steifen" = verwindungsunempfindlichen Wurfarmen ? ... Off Topic: Diese Bemerkung, die häufig bei Beratungen von Kunden eingeflochten wird, ist falsch, ein Werbeschmarren. Es gibt keine technische Begründung, welche konstruktive Maßnahme b...