Nachteile eines 72er Bogens bei 28" Auszugslänge

Fragen, Themen die das System Bogen incl. Anbauteile betreffen
Antworten
test01
Beiträge: 51
Registriert: 1. Aug 2018, 13:14

Nachteile eines 72er Bogens bei 28" Auszugslänge

Beitrag von test01 » 7. Dez 2018, 08:45

Die wüsste ich gern von Euch ... ;)

Benutzeravatar
mbf
Beiträge: 103
Registriert: 28. Mai 2018, 08:27

Re: Nachteile eines 72er Bogens bei 28" Auszugslänge

Beitrag von mbf » 7. Dez 2018, 09:52

Langsamer als ein Bogen mit kürzeren WA.

Was für Vorteile hat diese Konfiguration?
Als User schreibe ich schwarz, als Moderator rot.

Benutzeravatar
Kitty
Beiträge: 142
Registriert: 16. Jul 2018, 21:34

Re: Nachteile eines 72er Bogens bei 28" Auszugslänge

Beitrag von Kitty » 7. Dez 2018, 10:16

Unnötiger Geschwindigkeitsverlust.
Das ist vor allem wichtig, wenn Mann 90m schießt oder man die 70m gut erreichen möchte.
MK Alpha RH~Uukha VX1000 34# bei 29,5"~BYC8125G 16 Strang~Easton X10 Stabis~TEChro VBar~Shibuya Ultima Rest~Button & Klicker v. Beiter~SL QuestX~X7 1914 mit 4" Gaspro RH & ACE 670 mit 1 3/4" Spinewings RH

b_der_k_te
Beiträge: 92
Registriert: 28. Mai 2018, 09:38

Re: Nachteile eines 72er Bogens bei 28" Auszugslänge

Beitrag von b_der_k_te » 7. Dez 2018, 12:23

Steckt man dieselben (langen) Wurfarme von einem 25" Mittelstück auf ein 27" MT um, so ergibt sich per se noch mal keine Veränderung der dynamisch relevanten Wurfarmmasse. Die Sehne wird um 2" länger, das entspricht aber auch nur 3% (von 67" auf 69").
In dieser Variante der Bogenvergrößerung verringert sich dafür allerdings die Endhaltekraft bei Vollauszug. Auch diese Veränderung ist relativ gering und kann leicht durch andere Effekte (Mittelstückgeometrie, Einstellung der Wurfarmschrauben) überdeckt werden. Auch hängt es wohl von der Auszugskurven-Charaktieristk der Wurfarme ab wie sehr sich eine andere MT-Größe auswirkt.
Habe mal InnoPower WA mit 44lbs medium auf einem alten 25" WinAct und einem 27" NanoMax vermessen wobei ich zwar die WA-Schrauben ungefär gleich eingestellt habe, doch die Geometrie nicht ausgemessen habe. Bei 28" war der 68"-Bogen bei 45 lbs, der 70"-Bogen bei 42 lbs.
In einer gerechneten Simulation kamen meine Border HEX6 auf einem 27" MT (HPX) auf exakt die gleiche Auszugskurve wie die real vermessene und somit bei 28" auf 38 lbs. Dieselben würden laut Simulation bei einem 17" :!: MT bei 28" auf 41,3 lbs kommen. Der Unterschied zwischen einem 25" und 27" MT wäre da also kleiner als 1 lbs.

Benutzeravatar
ullr
Beiträge: 334
Registriert: 28. Mai 2018, 09:39

Re: Nachteile eines 72er Bogens bei 28" Auszugslänge

Beitrag von ullr » 8. Dez 2018, 16:35

Hallo b_der_k_te,
Ja, natürlich Meine Aussagen in der Richtung beziehen sich immer auf ein Mittelteil, auf das dann kürzere oder längere Wurfarme montiert werden. Steht zwar nirgends, ist aber so gemeint.
Gruß und klar doch,
"Gut Schuß!"
Christian
One of the greatest tragedies in life
is the murder of a beautiful theory
by a gang of brutal facts.
- Benjamin Franklin –
Meine Website

Antworten