Steifes bzw. weiches Mittelteil

Fragen, Themen die das System Bogen incl. Anbauteile betreffen
Antworten
Verano
Beiträge: 2
Registriert: 26. Feb 2019, 14:00

Steifes bzw. weiches Mittelteil

Beitrag von Verano » 19. Mär 2019, 18:05

Da ich grad auf der suche nach einem Blankbogenmittelteil bin und immer wieder höre das jemand schreibt das XY ein Steifes Mittelteil ist bzw. YY ein weiches Mittelteil ist würde ich gerne wissen wie man das erkennen kann.

Wenn ich nun Bauart bedingt ein Mittelteil anschaue wie zb. die Win&Win Carbon Mittelteile dann geh ich davon aus das die Steif sind.

Als Linkshänder hab ichs da nicht so leicht mal was zu testen aber ich habe selber ein Winners Premium Alpha aus Druckguss und ich hab auch schon so ein Win&Win TFT Mittelteil geschossen wo ich gefühlt sagen kann da tut sich nichts beim TFT in Sachen Verwindung


Könnt Ihr mir sagen wie Ihr das erkennt?


Grüße

Verano

Benutzeravatar
6pack
Beiträge: 17
Registriert: 13. Sep 2018, 21:26
Wohnort: Wien

Re: Steifes bzw. weiches Mittelteil

Beitrag von 6pack » 19. Mär 2019, 19:26

Verano hat geschrieben:
19. Mär 2019, 18:05
Könnt Ihr mir sagen wie Ihr das erkennt?
Wenn es denn relevante Unterschiede gibt (wobei ich mir noch nicht ganz sicher bin ob weich oder hart eigentlich erstrebenswerter ist), dann lassen die sich nur messen!
Beim Gefühl spielen zu viele andere Faktoren mit, wie zum Beispiel Eigenmasse des MT und der der Wurfarme; Eigenresonanz des MT; Masse Pfeil und Sehne, die Abstimmung des Systems, der Tiller uswusf.

Hier im Forum gibt es schon ein paar gute Beiträge zu dem Thema, z.B.:
viewtopic.php?f=23&t=140
viewtopic.php?f=18&t=157&p=1851#p1851
Spigarelli Revolution Barebow / WNS Premium Alpha Fiber/Foam 70" 30#
Oak Ridge Dymond 35# für's traditionelle zwischendurch ;)

Antworten