Seite 1 von 1

Neue Wurfarme der Fa Morrison USA

Verfasst: 4. Jun 2019, 16:08
von ullr
Da hat mir Roy einen interessanten Link geschickt.
Hier ist er
Da waren interessante technische Daten über die Wurfarme dieser Firma drin.
Ich habe die Daten soweit es mir möglich war, ausgewertet.
Hier ist der Artikel
Wenn diese Firma ihren Fertigungsprozeß in den Griff kriegt, kann sie zu einer guten Konkurrenz zu Border und Uukha werden.
Preislich liegt sie schon auf gleicher Ebene. :D
Gruß und klar doch,
"Gut Schuss!"
Christian
Und ehe ich es vergesse: "Herzlichen Dank an Roy!"

Re: Neue Wurfarme der Fa Morrison USA

Verfasst: 4. Jun 2019, 18:14
von test01
@ullr

in einem der Videos wird erwähnt, dass die Kleber-Mixtur bei einer Serie nicht korrekt war und es dadurch
zu Defekten kam. Diese Erkenntnisse flossen in die Gestaltung der MAX6 mit ein.

Re: Neue Wurfarme der Fa Morrison USA

Verfasst: 5. Jun 2019, 08:41
von ullr
test01 hat geschrieben:
4. Jun 2019, 18:14
@ullr

in einem der Videos wird erwähnt, dass die Kleber-Mixtur bei einer Serie nicht korrekt war und es dadurch
zu Defekten kam. Diese Erkenntnisse flossen in die Gestaltung der MAX6 mit ein.
Die Wurfarme haben einen ähnlichen Krümmungsverlauf wie Border und Uukha. Mir ist bei der kurzen Untersuchung nur aufgefallen, dass vier Wurfarmpaare die sich äußerlich nicht unterscheiden sehr unterschiedliche Kraft-Weg Verläufe haben. Woran das liegt? Weiß der Geier...
Gruß
ullr

Re: Neue Wurfarme der Fa Morrison USA

Verfasst: 5. Jun 2019, 17:09
von test01
@ullr

meinst Du die Unterschiede der Werte der vier Grafiken auf der Morrison Seite?
Anscheinend wurde jeder produzierte WA-Länge ( long, medium, short und xtra-short )
ein eigene Grafik gewidmet...

Aus meiner Sicht sind die Uukha VX sehr rund, weich im Verlauf, während die HEX8 schon einen
deutlichen "Knick" aufweisen. Vielleicht habe ich aber auch einen "Knick" in der Optik. :D