Cam & 1/2 System

Fragen, Themen die das System Bogen incl. Anbauteile betreffen
Antworten
bogen72

Cam & 1/2 System

Beitrag von bogen72 » 19. Jul 2018, 12:22

Moin, ich hoffe das mir geholfen wird und Licht in die Sache kommt. :idea:

MIr wurde gesagt das ein Cam & 1/2 System so eingestellte werden soll, das das untere Cam 1/8" später anschlagen soll wie die Obere.
Dazu finde ich leider nichts im Manual, dort wird nur beschrieben das ein minimaler Unterschied beim Anschlag der Cam's dem Bogen nichts ausmacht.

LG und danke für eure Antworten
Volker

sk90
Beiträge: 24
Registriert: 16. Jul 2018, 16:03

Re: Cam & 1/2 System

Beitrag von sk90 » 19. Jul 2018, 15:14

Hallo Volker
Nach meiner Erfahrung hilft auch da wieder nur Eines: Ausschießen.
Grundsätzlich frage ich mich ohnehin schon lange, wo der Vorteil solcher Camsystheme eigentlich liegen soll.
Dass man angeblich nicht "syncronisieren" muss, ist schlicht falsch. Das ist ja gerade genau Dein Problem.
Der letzte Bogen, den ich mit diesem Problem in Arbeit hatte, einen Hoyt "Defiant", hat letztlich mit sauber syncronem Anschlag auf beiden Cams den Pfeil am saubersten rausgebracht (nach Papiertest). Außerdem ist nur dann die Wand auch so hart, wie sie sein sollte...
Treffen konnte man aber auch leicht asyncron, das ist schon richtig.
Ich habe evtl. noch Unterlagen von Hoyt (für Händler) rumliegen, da stand glaube ich was darüber drin. Wenn ich dran denke, schau ich nachher mal nach und melde mich nochmal.
Aber letztlich würde ich das auch nicht überbewerten, wenn der Pfeil halbwegs gerade raus geht und sie gut gruppieren, ist ja Alles o.k. ;)

bogen72

Re: Cam & 1/2 System

Beitrag von bogen72 » 19. Jul 2018, 15:51

Klasse, so was hab ich mir gedacht, danke schön. :D
Ich schieße sonst einen APA, da müssen die Cam gleichzeitig anschlagen und beim Schuss synchron arbeiten, ist etwas aufwendiger, doch wenn man ein paar mal neue Strippen aufgezogen hat flutscht das.
Der Vorteil der 1/2 oder Hybrid Cam ist scheinbar das einfache tunen und das Camsystem ist verzeihlicher. Ich glaub das gibt 5 Camsysteme, wobei das in-out WA System von Oneida außen vor steht, jeder Bogenhersteller meint er hat das beste System, die Entscheidung für welches System man sich entscheidet ist nicht einfach.

OK schreibt das bei sein System der untere WA ca 1/8" stärker eingestellt werden kann, muss aber nich, was beim Timing/Tuning von Sehne und Kabel keine groß Rolle spielt.

Die Unterlagen für Händler, also das wäre schon toll wenn du die noch hättest, ich bin echt gespannt. :?:

Volker

sk90
Beiträge: 24
Registriert: 16. Jul 2018, 16:03

Re: Cam & 1/2 System

Beitrag von sk90 » 19. Jul 2018, 21:04

Hallo Volker

Ich habs noch gefunden, aber man sollte nicht glauben, dass die Hersteller den Händlern echte Unterstützung zukommen lassen...

Alles, was da in einem Satz dazu steht ist:

Die obere Cam kann/darf 1/16" nachlaufen. Fertig. Keine Begründung, keine Empfehlung.

Ansonsten finde ich ganz klar die einfacheren, älteren Systheme mit zwei Y-Kabeln und zwei gleichen Cams immernoch am einfachsten zu tunen.
So "Cam and 1/2" sachen macht ja mittlerweile jeder, jeder machts ein Bischen anders, es ist unübersichtlich. Naja, sollnse machen. Zum einigermaßen gedeaus Schiessen bekommt man sie alle irgendwie. 8-)

Antworten