Arrow Wraps

Fragen, Themen die sich mit dem Pfeil und dem Pfeilflug an sich befassen
Antworten
Benutzeravatar
Kitty
Beiträge: 194
Registriert: 16. Jul 2018, 21:34

Arrow Wraps

Beitrag von Kitty » 7. Sep 2018, 08:44

Hat jemand seine Pfeile mal mit und ohne Arrow Wraps geschossen und Unterschiede bemerkt? Es kommt ja geringfügig mehr Masse auf das Heck des Pfeils.
Es gibt Wraps mit Strichen, so dass man weiß, wo die Federchen hin soll. Funktioniert das überhaupt? Es gibt welche extra für ACE, aber die Pfeile sind ja je nach Spinewert unterschiedlich dick.
MK Alpha RH~Uukha VX1000 34,5# bei 29,6"~BYC8125G 16 Strang~Easton X10 Stabis~TEChro VBar~Shibuya Ultima Rest~Button & Klicker v. Beiter~SL QuestX~X7 1914 mit 4" Gaspro RH & ACE 670 mit 1 3/4" Spinewings RH

Benutzeravatar
oko_wolf
Beiträge: 105
Registriert: 30. Mai 2018, 10:23

Re: Arrow Wraps

Beitrag von oko_wolf » 7. Sep 2018, 11:09

Kitty hat geschrieben:
7. Sep 2018, 08:44
Hat jemand seine Pfeile mal mit und ohne Arrow Wraps geschossen und Unterschiede bemerkt? Es kommt ja geringfügig mehr Masse auf das Heck des Pfeils.
Es gibt Wraps mit Strichen, so dass man weiß, wo die Federchen hin soll. Funktioniert das überhaupt? Es gibt welche extra für ACE, aber die Pfeile sind ja je nach Spinewert unterschiedlich dick.
Ich schieße ACE 570 mit Wraps und XS-Wings, habe aber keine Vergleiche gemacht. Die Striche funktionieren, bei meinen Pfeilen sehe ich mit bloßem Auge keinen Winkel-Versatz der Federn, die Wraps überlappen weniger als einen Millimeter.
__________
Viele Grüße
Wolf Dieter

Benutzeravatar
dreimaldiesechs
Beiträge: 96
Registriert: 1. Jun 2018, 16:34
Wohnort: Reutlingen

Re: Arrow Wraps

Beitrag von dreimaldiesechs » 7. Sep 2018, 11:50

Bei den ersten Generationen von 'Custom made Arrow Wraps' (ich habe nur Erfahrungen mit diesem Hersteller) konnte ich noch einen Unterschied feststellen. Die Pfeile reagierten einen Ticken härter. Mittlerweile ist die Folie aber so dünn geworden, dass diese bei einem ACG 480 nur noch 3,5 grain wiegt. Ich für meine Person kann da nichts mehr feststellen.
Ja, die Striche funktionieren perfekt - man muss aber nicht nur den Pfeil sondern auch den genauen Spine bei der Bestellung angeben.
Gruß! Thomas
------------
WIAWIS Nano Max 27" | RCX100 Short 45,5# im Vollauszug | Shibuya Ultima | Fivics CEX 2000 Stabilisation
ACG 480 100gn 31" vom Nockboden (32,35" AMO)

Benutzeravatar
Kitty
Beiträge: 194
Registriert: 16. Jul 2018, 21:34

Re: Arrow Wraps

Beitrag von Kitty » 7. Sep 2018, 13:15

Ich spiele mit dem Gedanken, meine Pfeile mit Wraps zu verschönern. Wenn ich befürchten muss, dass sich dann die ganze Abstimmung ändert, dann lasse ich lieber die Finger davon
Ich habe auf der einen Herstellerseite gelesen, dass die Wraps für ACE 5 Grain sind. Das ist ja nicht wirklich viel.
In einem Online-Shop habe ich Wraps mit Strichen gefunden. Ich habe aber nicht gesehen, dass ich da den Spinewert des ACE eingeben konnte. Wenn man das machen kann, dann müssten die Striche passen.
MK Alpha RH~Uukha VX1000 34,5# bei 29,6"~BYC8125G 16 Strang~Easton X10 Stabis~TEChro VBar~Shibuya Ultima Rest~Button & Klicker v. Beiter~SL QuestX~X7 1914 mit 4" Gaspro RH & ACE 670 mit 1 3/4" Spinewings RH

Benutzeravatar
dreimaldiesechs
Beiträge: 96
Registriert: 1. Jun 2018, 16:34
Wohnort: Reutlingen

Re: Arrow Wraps

Beitrag von dreimaldiesechs » 7. Sep 2018, 14:39

Wie gesagt: https://www.custommadewraps.com/ - nicht ganz billig aber sehr wertig. Die passen perfekt und Du kannst neben den Strichen für Deine Vanes auch noch Namen aufbringen, die Pfeile nummerieren, etc..
Der Spine wird im Rahmen des Auswahl- und Bestellprozess abgefragt.

PS: ACE wiegt hier auch keine 5gn - die sind ja sogar noch dünner als die ACG.
Gruß! Thomas
------------
WIAWIS Nano Max 27" | RCX100 Short 45,5# im Vollauszug | Shibuya Ultima | Fivics CEX 2000 Stabilisation
ACG 480 100gn 31" vom Nockboden (32,35" AMO)

Benutzeravatar
Kitty
Beiträge: 194
Registriert: 16. Jul 2018, 21:34

Re: Arrow Wraps

Beitrag von Kitty » 7. Sep 2018, 18:17

Danke. Gucke ich mir an, wenn ich am Montag wieder zu Hause bin.
MK Alpha RH~Uukha VX1000 34,5# bei 29,6"~BYC8125G 16 Strang~Easton X10 Stabis~TEChro VBar~Shibuya Ultima Rest~Button & Klicker v. Beiter~SL QuestX~X7 1914 mit 4" Gaspro RH & ACE 670 mit 1 3/4" Spinewings RH

Benutzeravatar
Kitty
Beiträge: 194
Registriert: 16. Jul 2018, 21:34

Re: Arrow Wraps

Beitrag von Kitty » 24. Sep 2018, 19:00

Wie lange hat es bei euch nach der Bestellung bei custommadewraps bis zur Lieferung so immer gedauert?
MK Alpha RH~Uukha VX1000 34,5# bei 29,6"~BYC8125G 16 Strang~Easton X10 Stabis~TEChro VBar~Shibuya Ultima Rest~Button & Klicker v. Beiter~SL QuestX~X7 1914 mit 4" Gaspro RH & ACE 670 mit 1 3/4" Spinewings RH

Benutzeravatar
Kitty
Beiträge: 194
Registriert: 16. Jul 2018, 21:34

Re: Arrow Wraps

Beitrag von Kitty » 28. Sep 2018, 21:39

Meine ArrowWraps sind heute endlich in der Post gewesen. :D ich habe nun einige Stunden gebastelt. 18 ACE mit Wraps versehen und 16 mit Federn. Sieht ganz gut aus. Vielleichtachebicj das mit meinen Alus auch noch mal.
Die Wraps sind um die 2 Grain schwer.
MK Alpha RH~Uukha VX1000 34,5# bei 29,6"~BYC8125G 16 Strang~Easton X10 Stabis~TEChro VBar~Shibuya Ultima Rest~Button & Klicker v. Beiter~SL QuestX~X7 1914 mit 4" Gaspro RH & ACE 670 mit 1 3/4" Spinewings RH

Benutzeravatar
dreimaldiesechs
Beiträge: 96
Registriert: 1. Jun 2018, 16:34
Wohnort: Reutlingen

Re: Arrow Wraps

Beitrag von dreimaldiesechs » 29. Sep 2018, 21:53

Ah - sorry - zu spät gesehen :-)
Normalerweise sind die Dinger in 3-4 Tagen da - aber jetzt hast Du sie ja schon :-)

Ich hoffe die Qualität konnte Dich auch überzeugen - ich finde die Dinger toll.
Gruß! Thomas
------------
WIAWIS Nano Max 27" | RCX100 Short 45,5# im Vollauszug | Shibuya Ultima | Fivics CEX 2000 Stabilisation
ACG 480 100gn 31" vom Nockboden (32,35" AMO)

Benutzeravatar
Kitty
Beiträge: 194
Registriert: 16. Jul 2018, 21:34

Re: Arrow Wraps

Beitrag von Kitty » 30. Sep 2018, 08:45

Danke für deine Antwort.
Die Wraps kamen nachdem ich eine E-Mail hingeschickt hatte. Ich weiß nicht, ob das Zufall war oder die dadurch daran erinnert worden sind, dass da noch etwas war. Das nächste Mal bezahle ich mehr und lasse die Sachen mit Sendungsverfolgung verschicken.

Die Qualität scheint gut zu sein. Ich denke, dass ich durch die Markierungen in der Lage war, genauer zu befiedern. Ich habe auch den Spingholder von Beiter genutzt. Damit geht es für mich schneller und sauberer.

Ich habe die Angewohnheit meine Pfeile alle zu wiegen. Vorher war das durchschnittliche Gewicht der Befiederten bei 279,1 Grain. Nun liegt es bei 280,1. Ich hatte vorher ein Namensschildchen auf dem Schaft. Das habe ich abgemacht, da mein Name auf dem Wrap steht. Somit gibt sich in Summe nur eine geringe Gewichtszunahme. Davon werde ich nichts merken.

Ich weiß nicht wie ihr das so handhabt, dass ihr wisst wie der Pfeil in den Bogen eingelegt werden muss. Ich habe ein silbernes Pünktchen auf den Wraps zwischen Nocke und Feder gemacht. Vorher habe ich mich immer an der handgeschriebenen Zahl orientiert. Die habe ich nicht mehr. Nummer ist auf den Wraps gedruckt.

Bild
MK Alpha RH~Uukha VX1000 34,5# bei 29,6"~BYC8125G 16 Strang~Easton X10 Stabis~TEChro VBar~Shibuya Ultima Rest~Button & Klicker v. Beiter~SL QuestX~X7 1914 mit 4" Gaspro RH & ACE 670 mit 1 3/4" Spinewings RH

Antworten