Test SoftwareForArchers Xpert

Alle Themen die das Zusammenspiel von Pfeil und Bogen samt zugehöriger Tests betreffen
Benutzeravatar
rstoll
Beiträge: 273
Registriert: 27. Mai 2018, 18:02

Re: Test SoftwareForArchers Xpert

Beitrag von rstoll » 20. Aug 2018, 12:19

Versuch, die Dateien einzeln hochzuladen. Zuerst ACG480 mit angepasster Spitze, Wrap- und Bushinggewicht.
666acg480.jpg
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Hier ärgere ich regelmäßig Kinder und Erwachsene ;-) www.bsc-schoemberg.de

Benutzeravatar
rstoll
Beiträge: 273
Registriert: 27. Mai 2018, 18:02

Re: Test SoftwareForArchers Xpert

Beitrag von rstoll » 20. Aug 2018, 12:21

Jetzt der ACE430 mit 100gn, berichtigtem Wrap- und Bushinggewicht.
666ace430100neu.jpg
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Hier ärgere ich regelmäßig Kinder und Erwachsene ;-) www.bsc-schoemberg.de

Benutzeravatar
rstoll
Beiträge: 273
Registriert: 27. Mai 2018, 18:02

Re: Test SoftwareForArchers Xpert

Beitrag von rstoll » 20. Aug 2018, 12:22

Und nun noch der ACE430 mit 120gn, berichtigtem Wrap- und Bushinggewicht.
666ACE430120neu.jpg
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Hier ärgere ich regelmäßig Kinder und Erwachsene ;-) www.bsc-schoemberg.de

Benutzeravatar
dreimaldiesechs
Beiträge: 96
Registriert: 1. Jun 2018, 16:34
Wohnort: Reutlingen

Re: Test SoftwareForArchers Xpert

Beitrag von dreimaldiesechs » 20. Aug 2018, 12:50

Keine Hektik :-)
Gruß! Thomas
------------
WIAWIS Nano Max 27" | RCX100 Short 45,5# im Vollauszug | Shibuya Ultima | Fivics CEX 2000 Stabilisation
ACG 480 100gn 31" vom Nockboden (32,35" AMO)

Benutzeravatar
ullr
Beiträge: 449
Registriert: 28. Mai 2018, 09:39

Re: Test SoftwareForArchers Xpert

Beitrag von ullr » 20. Aug 2018, 13:18

rstoll hat geschrieben:
20. Aug 2018, 12:01
@ullr: Nachfolgend die Excel-Berechnung des Pfeilgewichts. In meiner ersten Auswertung habe ich den ACE wie vom Programm vorgeschlagen mit Bushing (8gn) übernommen, daher vermutlich das höhere Gewicht.
ullrPfeil.jpg
Hier nun mit niedrigerem Gewicht
ulltace1250korr.jpg
Und einmal noch die Federn nicht gerechnet:
ulltace1250korr0federn.jpg
Hallo Ralf, könntest du mir einen Gefallen tun und diese Rechnung mit einer Schaftlänge von 667mm durchführen? Da ändert sich der Freigang von ca 2cm auf knapp 1mm. Mich würde interessieren, wie empfindlich das Programm genau darauf reagiert.
Gruß
Christian
One of the greatest tragedies in life
is the murder of a beautiful theory
by a gang of brutal facts.
- Benjamin Franklin –
Meine Website

Benutzeravatar
rstoll
Beiträge: 273
Registriert: 27. Mai 2018, 18:02

Re: Test SoftwareForArchers Xpert

Beitrag von rstoll » 20. Aug 2018, 16:13

ullr hat geschrieben:
20. Aug 2018, 13:18
Hallo Ralf, könntest du mir einen Gefallen tun und diese Rechnung mit einer Schaftlänge von 667mm durchführen? Da ändert sich der Freigang von ca 2cm auf knapp 1mm. Mich würde interessieren, wie empfindlich das Programm genau darauf reagiert.
Gruß
Christian
Here it is!!!! Bitte wie immer mal die Eingabewerte korrekturlesen.
ullrace1250667mminclFedern.jpg
ullrace1250667mmexclFedern.jpg
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Hier ärgere ich regelmäßig Kinder und Erwachsene ;-) www.bsc-schoemberg.de

Benutzeravatar
ullr
Beiträge: 449
Registriert: 28. Mai 2018, 09:39

Re: Test SoftwareForArchers Xpert

Beitrag von ullr » 20. Aug 2018, 17:04

rstoll hat geschrieben:
20. Aug 2018, 16:13
ullr hat geschrieben:
20. Aug 2018, 13:18
Hallo Ralf, könntest du mir einen Gefallen tun und diese Rechnung mit einer Schaftlänge von 667mm durchführen? Da ändert sich der Freigang von ca 2cm auf knapp 1mm. Mich würde interessieren, wie empfindlich das Programm genau darauf reagiert.
Gruß
Christian
Here it is!!!! Bitte wie immer mal die Eingabewerte korrekturlesen.
ullrace1250667mminclFedern.jpgullrace1250667mmexclFedern.jpg
Dankeschön. Auch für die prompte Bedienung! ;)
Das einzige was stark herausfällt ist die Berechnung der Anfangsgeschwindigkeit. Die ist nach meiner Rechnung um 10% höher, sie liegt bei ca 55m/s und nicht bei 50m/s. Das ist vollkommen nachvollziehbar, weil das Programm nicht auf die eigentliche Auszugskurve zugreift. Ich habe genau diese Rechnung vor 8 Jahren durchgeführt und habe den Pfeil Schaftlänge 677mm empfohlen, weil der andere Wert mir zu joker war, zu nahe an der Grenze. Das Programm selber erscheint mir seltsam indifferent. Wenn ich jetzt dieses Programm anwenden müßte, würde ich grundsätzlich die erste Auswahl zur weichen Seite hin nehmen, und zwar über die Schaftlänge, damit im Realfall (12Pfeile á 30 Euronen... ) noch die Möglichkeit besteht, den Schaft zu kürzen, wenn der Realtest auf 10m denn in die Hose gehen sollte.
Das war für mich ein hochinteressanter Thread.
Gruß
Christian
One of the greatest tragedies in life
is the murder of a beautiful theory
by a gang of brutal facts.
- Benjamin Franklin –
Meine Website

Benutzeravatar
dreimaldiesechs
Beiträge: 96
Registriert: 1. Jun 2018, 16:34
Wohnort: Reutlingen

Re: Test SoftwareForArchers Xpert

Beitrag von dreimaldiesechs » 20. Aug 2018, 20:24

Jetzt mein Beitrag:
Heute die Setups überprüft. Beim ACG 480 sitzt der Rohschaft bis 20m perfekt in der Gruppe (alles im Gold des Hallenspot). Das passt zu der grünen Bewertung der Software.
Etwas daneben liegt die Software beim ACE. Der 1,5 Zoll längere ACE 430 ist auf 20m links auf Höhe 6-7. Also weicher. Das hatte ich bei der Pfeil- und Längenauswahl auch erwartet.
Zur Kontrolle habe ich noch einen kürzeren 430er ACE Rohschaft geschossen. Den hatte ich noch zufällig aus alten Versuchen vorrätig. Der steckte dann rechts. Auch das völlig Erwartungsgemäß.

Lange Rede kurzer Sinn: Da ein Setup durch das Tool bestätigt wird, das andere nicht, liegen wir bei 50%. Das ist statistisch jetzt noch ausbaufähig.

Ich wundere mich allerdings auch noch immer darüber, dass der dynamische Spine bei schwerer Spitze kleiner wird.


Ich hoffe das konnte Dir in Deiner Ausgangsfrage weiterhelfen :-)
Gruß! Thomas
------------
WIAWIS Nano Max 27" | RCX100 Short 45,5# im Vollauszug | Shibuya Ultima | Fivics CEX 2000 Stabilisation
ACG 480 100gn 31" vom Nockboden (32,35" AMO)

Benutzeravatar
ullr
Beiträge: 449
Registriert: 28. Mai 2018, 09:39

Re: Test SoftwareForArchers Xpert

Beitrag von ullr » 20. Aug 2018, 22:49

dreimaldiesechs hat geschrieben:
20. Aug 2018, 20:24
...
Ich wundere mich allerdings auch noch immer darüber, dass der dynamische Spine bei schwerer Spitze kleiner wird.
Spine ist ein Ausdruck, der die Biegesteife des Schaftes charakterisiert. Also eine Kombination aus Konstruktion, Meßverfahren und Werkstoffeigenschaft. Und was in drei Teufels Namen soll der dynamische Spine sein ????
Ich habe den Ausdruck auf der Auswertung von Ralf schon gesehen und solche unerklärlichen/unerklärten Dinge -um härtere Ausdrücke zu vermeiden-, machen mich schwer mißtrauisch. Das wirft kein gutes Licht auf den Ersteller des Programmes.
Nur zur Sicherheit, Du schreibst:
Etwas daneben liegt die Software beim ACE. Der 1,5 Zoll längere ACE 430 ist auf 20m links auf Höhe 6-7. Also weicher. Das hatte ich bei der Pfeil- und Längenauswahl auch erwartet.
Du bist Linkshandschütze?
Christian
One of the greatest tragedies in life
is the murder of a beautiful theory
by a gang of brutal facts.
- Benjamin Franklin –
Meine Website

Benutzeravatar
rstoll
Beiträge: 273
Registriert: 27. Mai 2018, 18:02

Re: Test SoftwareForArchers Xpert

Beitrag von rstoll » 21. Aug 2018, 06:16

dreimaldiesechs hat geschrieben:
20. Aug 2018, 20:24
Ich wundere mich allerdings auch noch immer darüber, dass der dynamische Spine bei schwerer Spitze kleiner wird.
Aus der "Anleitung" (Hervorhebung durch mich): Clicking or changing data in most edit fields causes a recalculation of the spine required by the setup. Es ist also immer ein Spinevorschlag der für das Gewählte setup(Spitze, Schaftlänge, Zuggewicht, ...) passt. Und da brauche ich für eine schwerere Spitze einen steiferen Schaft als für eine leichtere Spitze.
Hier ärgere ich regelmäßig Kinder und Erwachsene ;-) www.bsc-schoemberg.de

Antworten