Blankbogentab

Fragen zu den Regelwerken der einzelnen Bogensportverbände
Goldenarrow
Beiträge: 53
Registriert: 17. Okt 2019, 06:48

Blankbogentab

Beitrag von Goldenarrow » 20. Jan 2020, 09:02

Hallo Leute,

In den Regeln für die Materialkontrolle steht, dass die Markierungen am Blankbogentab einheitlich und einfarbig sein müssen, es steht aber nichts davon, dass die Abstände der Markierungen gleich sein müssen. Ich interpretiere dies so, dass ich sehr wohl unterschiedliche Abstände zwischen den Msrkierungen habe darf. Seht ihr dies auch so?

LG Goldenarrow

Benutzeravatar
6pack
Beiträge: 59
Registriert: 13. Sep 2018, 21:26
Wohnort: Wien

Re: Blankbogentab

Beitrag von 6pack » 20. Jan 2020, 15:46

Nein.
WA Buch 4 22.3.8.1 "Diese Markierungen müssen einheitlich sein in Bezug auf Größe, Form und Farbe..."
Im Original: "These marks shall be uniform in size, shape and colour..."
Dies wird von bisher allen SchiedsrichterInnen die ich kenne, so interpretiert das es sich auch auf die Abstände zwischen den Markierungen bezieht.
Meine Antwort bezieht sich allerdings nur auf die WA Regeln und Österreich.
AiG 6pack
Ich formuliere meine Antworten so das sich die Tasten der Tastatur gleichmäßig abnutzen.
Geschossen wird mit Spigarelli Revolution Barebow/ Gillo GT25/WNS Premium Alpha Fiber/Foam und Oak Ridge Dymond für's traditionelle zwischendurch ;)

Benutzeravatar
6pack
Beiträge: 59
Registriert: 13. Sep 2018, 21:26
Wohnort: Wien

Re: Blankbogentab

Beitrag von 6pack » 20. Jan 2020, 17:11

Hier noch was aus den Bylaws zum Thema.
Am auswendig lernen der Abgriffe führt scheinbar leider kein Weg vorbei ;)
AiG 6pack
Ich formuliere meine Antworten so das sich die Tasten der Tastatur gleichmäßig abnutzen.
Geschossen wird mit Spigarelli Revolution Barebow/ Gillo GT25/WNS Premium Alpha Fiber/Foam und Oak Ridge Dymond für's traditionelle zwischendurch ;)

Goldenarrow
Beiträge: 53
Registriert: 17. Okt 2019, 06:48

Re: Blankbogentab

Beitrag von Goldenarrow » 20. Jan 2020, 18:21

Oder doch😀

Ich lese gerade das Buch"The Art of Stringwalking"von Martin L. Godio, wo er genau darauf Bezug nimmt und schreibt: "Das WA Regelbuch Nummer 4 ist eindeutig:Die Markierungen sollen einheitlich in Größe, Form und Farbe sein.Es gibt keine Erwähnung über die Abstände zwischen diesen Markierungen"

LG Goldenarrow

Benutzeravatar
6pack
Beiträge: 59
Registriert: 13. Sep 2018, 21:26
Wohnort: Wien

Re: Blankbogentab

Beitrag von 6pack » 20. Jan 2020, 21:58

Nun ja, am Wochenende hab ich eventuell Zeit das mit Schiris zu erörtern, mal schaun was die sagen.

AiG 6pack
Ich formuliere meine Antworten so das sich die Tasten der Tastatur gleichmäßig abnutzen.
Geschossen wird mit Spigarelli Revolution Barebow/ Gillo GT25/WNS Premium Alpha Fiber/Foam und Oak Ridge Dymond für's traditionelle zwischendurch ;)

Goldenarrow
Beiträge: 53
Registriert: 17. Okt 2019, 06:48

Re: Blankbogentab

Beitrag von Goldenarrow » 21. Jan 2020, 11:07

Ja das wäre wirklich hilfreich und interessant.
Bis jetzt hatte ich gleiche Abstände. Jetzt habe ich allerdings mein neues Setup genauestens eingeschossen und da fällt mir auf, dass im Bereich von 40 bis 60m die Abstände größer sein müssen, vermutlich wegen dem Luftwiederstand und dem Absinken der Pfeilgeschwindigkeit. Für WA 3D wärs also egal, aber nicht für IFAA 3D.

LG Goldenarrow

Benutzeravatar
6pack
Beiträge: 59
Registriert: 13. Sep 2018, 21:26
Wohnort: Wien

Re: Blankbogentab

Beitrag von 6pack » 21. Jan 2020, 19:54

Goldenarrow hat geschrieben:
21. Jan 2020, 11:07
... und da fällt mir auf, dass im Bereich von 40 bis 60m die Abstände größer sein müssen...
Natürlich, du musst ja die ballistische Kurve (Wurfparabel) abbilden. Schwerkraft und Luftwiderstand machen während der Flugzeit des Pfeils keine Pause.
Im Grunde möchtest du sowas Ähnliches auf deinem Tab denke ich. Es müsste aber umgekehrt sein.

Aig 6pack
Ich formuliere meine Antworten so das sich die Tasten der Tastatur gleichmäßig abnutzen.
Geschossen wird mit Spigarelli Revolution Barebow/ Gillo GT25/WNS Premium Alpha Fiber/Foam und Oak Ridge Dymond für's traditionelle zwischendurch ;)

Goldenarrow
Beiträge: 53
Registriert: 17. Okt 2019, 06:48

Re: Blankbogentab

Beitrag von Goldenarrow » 21. Jan 2020, 21:27

Exactamente!

Allerdings habe ich diese gleichmäßige Steigerung der Abstände durch 2 Abschnitte mit unterschiedlicher Einteilung ersetzt um das Stricherlzeichnen etwas zu vereinfachen, aber deine Abbildung wäre natürlich ganz präzise. Aber die Frage ist eben, darf man dies oder nicht. Und muss ich es gravieren( habe eine Gravurmaschine) oder darf ich die Skala einfach aufzeichnen und per Doppelseitigem Klebeband aufkleben? Da scheint es ja auch eine Regeländerung gegeben zu haben?

LG Goldenarrow

Benutzeravatar
rstoll
Beiträge: 336
Registriert: 27. Mai 2018, 18:02

Re: Blankbogentab

Beitrag von rstoll » 22. Jan 2020, 15:15

Goldenarrow hat geschrieben:
20. Jan 2020, 18:21
Oder doch😀

Ich lese gerade das Buch"The Art of Stringwalking"von Martin L. Godio, wo er genau darauf Bezug nimmt und schreibt: "Das WA Regelbuch Nummer 4 ist eindeutig:Die Markierungen sollen einheitlich in Größe, Form und Farbe sein.Es gibt keine Erwähnung über die Abstände zwischen diesen Markierungen"

LG Goldenarrow
Kotinthenkackerisch könnte man aber auch den Zwischenraum zwischen zwei "Strichen" als Markierung interpretieren.
Ergänzung mit Gedankenexperiment: Ich bringe auf eine schwarze Fläche weiße Markierungen auf. Dass die Wirkung (siehe Bild) gleich ist, dürfte klar sein, jedoch wäre das Linke nicht erlaubt, das rechte schon.
BlankTabgedankenexperiment.jpg
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Hier ärgere ich regelmäßig Kinder und Erwachsene ;-) www.bsc-schoemberg.de

Benutzeravatar
rstoll
Beiträge: 336
Registriert: 27. Mai 2018, 18:02

Re: Blankbogentab

Beitrag von rstoll » 22. Jan 2020, 15:51

neue Erkenntnis/Information. Habe mal bei unserem A-Kampfrichter nachgefragt. Der hat mich auf den Kampfrichter-Newsletter 2-2018 verwiesen, in dem genau die Ursprungsfragestellung entschieden ist.
Siehe http://assets.dsb.de/public/uploads/kr- ... 2-2018.pdf
Hier ärgere ich regelmäßig Kinder und Erwachsene ;-) www.bsc-schoemberg.de

Antworten