Hirnf..rz des DSB: Ab nächstes Jahr DM zu den Finals

Fragen zu den Regelwerken der einzelnen Bogensportverbände
Benutzeravatar
rstoll
Beiträge: 406
Registriert: 27. Mai 2018, 18:02

Hirnf..rz des DSB: Ab nächstes Jahr DM zu den Finals

Beitrag von rstoll » 14. Jun 2021, 11:25

Wie ich aus zuverlässiger Quelle erfahren habe, soll ab nächstem Jahr die DM bereits im Juni zu den Finals stattfinden.
Damit man nicht in Terminnot gerät soll der Beginn des Sportjahrs aufAugust gelegt werden.
Wird lustich für Gegenden, wo der Winter einen frühen freiluftstart hindert:
- VM/KM noch im alten Jahr, dann Unterbrechung für die Hallenrunde, anschließend "Fortsetzung" der Freiluftrunde

*sarkasmus on* Macht es superlustig Kids materialtechnisch für durch Klassenwechsel bedingte Entfernungserhöhungen zu entwickeln *sarkasmus off*
Hier ärgere ich regelmäßig Kinder und Erwachsene ;-) www.bsc-schoemberg.de

Benutzeravatar
mbf
Beiträge: 277
Registriert: 28. Mai 2018, 08:27

Re: Hirnf..rz des DSB: Ab nächstes Jahr DM zu den Finals

Beitrag von mbf » 14. Jun 2021, 12:00

Heute ist nicht der 1. April, oder?

DM Anfang Juni, Meldeschluss Anfang Mai, d.h. LM bis Ende April. In den März kannste keine KM/BM reinpacken, da liegt die DM Halle zu dicht, Anfang April wirds mit dem Meldeschluss zur LM schwer (und dem Wetter). Außerdem ist da irgendwo noch Ostern mit Ferien drumrum. Ja, klingt nach einem Plan. Da hat kommt man so richtig gut in die Freiluftsaison rein, wenn die vorgeschalteten Meisterschaften z.T. vor 'nem halben Jahr gelaufen sind. Ist auch toll, wenn man frisch von der Halle die LM schießen darf.

Und die Erklärung, in welcher Klasse und ggf. für welchen Verein man startet muss man dann gefühlt Ostern abgeben...

Alles für den Sportler.
Grüße, Matthias

Als User schreibe ich schwarz, als Moderator rot.

Benutzeravatar
rstoll
Beiträge: 406
Registriert: 27. Mai 2018, 18:02

Re: Hirnf..rz des DSB: Ab nächstes Jahr DM zu den Finals

Beitrag von rstoll » 14. Jun 2021, 12:20

Leider kein Aprilscherz.
Finals 2022 sollen wohl Ende Juni stattfinden.
Hier ärgere ich regelmäßig Kinder und Erwachsene ;-) www.bsc-schoemberg.de

Benutzeravatar
DrJ
Beiträge: 41
Registriert: 20. Jan 2020, 13:08

Re: Hirnf..rz des DSB: Ab nächstes Jahr DM zu den Finals

Beitrag von DrJ » 14. Jun 2021, 12:51

Was haben die Finals mit der DM zu tun? Verstehe den Zusammenhang nicht.
Schweigen ist manchmal das bessere Reden
#BSEfreieZone #NoBallsNeeded #MoreBrainLessBalls
Gillo GQ 25L, Uukha VX+ 40#, Beiter Plunger, Gabriel Rest

Benutzeravatar
rstoll
Beiträge: 406
Registriert: 27. Mai 2018, 18:02

Re: Hirnf..rz des DSB: Ab nächstes Jahr DM zu den Finals

Beitrag von rstoll » 14. Jun 2021, 13:50

DrJ hat geschrieben:
14. Jun 2021, 12:51
Was haben die Finals mit der DM zu tun? Verstehe den Zusammenhang nicht.
So gut wie alle Wettkämpfe bei den Finals waren Deutsche Meisterschaften. Das scheint wohl der Grund zu sein.
Hier ärgere ich regelmäßig Kinder und Erwachsene ;-) www.bsc-schoemberg.de

Benutzeravatar
DrJ
Beiträge: 41
Registriert: 20. Jan 2020, 13:08

Re: Hirnf..rz des DSB: Ab nächstes Jahr DM zu den Finals

Beitrag von DrJ » 14. Jun 2021, 14:03

Das betrifft aber nur die Scheibenwettkämpfe, oder? Feld und 3D sind da nicht gemeint, oder?
Schweigen ist manchmal das bessere Reden
#BSEfreieZone #NoBallsNeeded #MoreBrainLessBalls
Gillo GQ 25L, Uukha VX+ 40#, Beiter Plunger, Gabriel Rest

Benutzeravatar
rstoll
Beiträge: 406
Registriert: 27. Mai 2018, 18:02

Re: Hirnf..rz des DSB: Ab nächstes Jahr DM zu den Finals

Beitrag von rstoll » 14. Jun 2021, 14:22

DrJ hat geschrieben:
14. Jun 2021, 14:03
Das betrifft aber nur die Scheibenwettkämpfe, oder? Feld und 3D sind da nicht gemeint, oder?
Ja, "WA Bogen im Freien".
Hier ärgere ich regelmäßig Kinder und Erwachsene ;-) www.bsc-schoemberg.de

Benutzeravatar
ullr
Beiträge: 965
Registriert: 28. Mai 2018, 09:39

Re: Hirnf..rz des DSB: Ab nächstes Jahr DM zu den Finals

Beitrag von ullr » 14. Jun 2021, 18:44

rstoll hat geschrieben:
14. Jun 2021, 13:50
DrJ hat geschrieben:
14. Jun 2021, 12:51
Was haben die Finals mit der DM zu tun? Verstehe den Zusammenhang nicht.
So gut wie alle Wettkämpfe bei den Finals waren Deutsche Meisterschaften. Das scheint wohl der Grund zu sein.
Richtig gekümmert habe ich mich über Finalschießen nicht. Aber nach meinem laienhaften Verständnis ist diese Wettkampfart nur reingekommen, weil sich einige Funktionäre mehr Geld in ihre Taschen ausrechneten, wenn Schießsport in den Medien mehr "Pep" kriegt.
Just my five cents...
Christian
One of the greatest tragedies in life
is the murder of a beautiful theory
by a gang of brutal facts.
- Benjamin Franklin –
Meine Website

Benutzeravatar
mbf
Beiträge: 277
Registriert: 28. Mai 2018, 08:27

Re: Hirnf..rz des DSB: Ab nächstes Jahr DM zu den Finals

Beitrag von mbf » 15. Jun 2021, 07:00

rstoll hat geschrieben:
14. Jun 2021, 12:20
Leider kein Aprilscherz.
Finals 2022 sollen wohl Ende Juni stattfinden.
OK, Ende Juni... da kann man vielleicht doch noch 'ne BM in das Frühjahr packen, um etwas Wettkampfpraxis aufzubauen. Oder ein Sternturnier. Eng ist es aber allemal.
ullr hat geschrieben:
14. Jun 2021, 18:44
Richtig gekümmert habe ich mich über Finalschießen nicht. Aber nach meinem laienhaften Verständnis ist diese Wettkampfart nur reingekommen, weil sich einige Funktionäre mehr Geld in ihre Taschen ausrechneten, wenn Schießsport in den Medien mehr "Pep" kriegt.
Just my five cents...
Christian
Ja, man hatte beschossen, einer einer beim Zuschauen strunzlangweiligen Sportart etwas "Pep" zu verleihen. Eine große FITA ist ja jetzt nix, was Zuschauer fesselt... ;)

Es geht hier aber weniger um den Modus, sondern um die Terminplanung. Auf der einen Seite ist es ja schön, wenn man mehr mediale Aufmerksamkeit bekommen kann, wenn die DM im Rahmen eines großen Sportevents stattfindet - so kann man sich positiv präsentieren.
Auf der anderen Seite ist es problematisch, wenn dadurch massiv in einen durchaus bewährten Turnierkalender eingegriffen wird.
Grüße, Matthias

Als User schreibe ich schwarz, als Moderator rot.

Benutzeravatar
rstoll
Beiträge: 406
Registriert: 27. Mai 2018, 18:02

Re: Hirnf..rz des DSB: Ab nächstes Jahr DM zu den Finals

Beitrag von rstoll » 15. Jun 2021, 08:12

mbf hat geschrieben:
14. Jun 2021, 18:44
Es geht hier aber weniger um den Modus, sondern um die Terminplanung. Auf der einen Seite ist es ja schön, wenn man mehr mediale Aufmerksamkeit bekommen kann, wenn die DM im Rahmen eines großen Sportevents stattfindet - so kann man sich positiv präsentieren.
Auf der anderen Seite ist es problematisch, wenn dadurch massiv in einen durchaus bewährten Turnierkalender eingegriffen wird.
Meine Meinung: Es ist die Fortführung einer negativen Entwicklung, welche mit der DM in Wiesbaden begonnen hat, bei der man den Höhepunkt der für die größere Zahl der Bogenschützen der Chance einer Medienpräsenz geopfert hat (man denke nur an die Quali Bei Dunkelheit wegen zu engem Zeitplan, nur um die Finalpräsentation sicherzustellen).

Finaldurchgänge in face-to-face möchte ich gar nicht in Frage stellen, da in der Tat nur durch solche Wettkampfformen Publikum überhaupt generiert werden kann (man denke nur an die Stimmug bei Ligawettkämpfen).

Aber man muss sich schon fragen, ob dieses Opfern der Interessen der Mehrzahl der Schützen wirklich in der Bilanz ein positives Ergebnis bewirkt. Will man durch die Medienprädenz das Interesse am Bogensport erhöhen um neue Mitglieder zu gewinnen, so denke ich dass man mehr der bestehenden Mitglieder mit ihren Ambitionen verprellt als dass es neues Interesse gibt.

Eine neue Generation an Top-Athleten wird man mit diesem Hickhack der "Saisonunterbrechung" auch nicht unbedingt gewinnen. Wie soll ich mitte Vorjahr heranwachsende Schüler/Jugendliche bereits auf neue Entfernungen entwickeln wenn die körperliche Entwicklung gerade stattfindet? Meine bisherigen Ambitionen waren den Sportler in der ENtwicklung seier Persönlichkeit und seiter Schießtechnik zu entwickeln und nicht ständig neue Abstimmungen auszuprobieren um sie wegen einer Halbjahresunterbrechung wieder in die Tonne zu kloppen.

Also bleibt als einziges: Generierung von Geldern. Die Frage bliebt dann aber: ... ... ... wofür (wenn man dafür die sportliche Perspektive vieler geopfert hat).
Hier ärgere ich regelmäßig Kinder und Erwachsene ;-) www.bsc-schoemberg.de

Antworten