Pfeile mit Silikonspray

Fragen, Themen die sich mit dem Pfeil und dem Pfeilflug an sich befassen
Antworten
euzner
Beiträge: 4
Registriert: 1. Mai 2020, 20:08

Pfeile mit Silikonspray

Beitrag von euzner » 18. Jul 2020, 13:38

Hallo,
um meine Pfeile leichter ziehen zu können, hab ich diese im vorderen Teil mit Silikonspray eingesprüht.
Lassen sich danach super leicht ziehen.
Nun wurde mir gesagt dass ich dies keinesfalls machen dürfte da der Schaft durch das Silikon Schaden nimmt.
Ich kann mir ehrlich gesagt nicht vorstellen was Silikon am Carbonschaft anrichten soll, hab auch keine Schwächung/Schaden feststellen können.
Hab ihr Erfahrung oder eine plausible Erklärung Pro/Contra?
Gillo G1 25M, W&W RCX100 (66" 38#), Beiter Plunger, Shibuya Rest, CrossX Hurricane 600er mit 30 gr Spitze (210gr), 14 Strg. Angel 777

Benutzeravatar
6pack
Beiträge: 60
Registriert: 13. Sep 2018, 21:26
Wohnort: Wien

Re: Pfeile mit Silikonspray

Beitrag von 6pack » 18. Jul 2020, 15:59

Ich verwende Silikon schon länger um meine Indoorpfeile leichter zu ziehen. Bisher ohne irgendwelche negativen Beobachtungen.
Allerdings sprühe ich das Silikon nicht direkt auf die Schäfte sondern auf ein Schwämmchen in einer Röhre. Eigenbau, vergleichbar mit der Arizona Lube Tube.
Durch das direkte Einsprühen wäre eine Schädigung des Carbonschaftes (Alu wird das egal sein) durch die Lösungsmittel oder die starke Abkühlung denkbar aber reine Spekulation.

AiG 6pack
Ich formuliere meine Antworten so das sich die Tasten der Tastatur gleichmäßig abnutzen.
Geschossen wird mit Spigarelli Revolution Barebow/ Gillo GT25/WNS Premium Alpha Fiber/Foam und Oak Ridge Dymond für's traditionelle zwischendurch ;)

Benutzeravatar
Waldgeist
Beiträge: 23
Registriert: 13. Aug 2019, 20:08
Wohnort: Langenhagen (Reg. Hannover)

Re: Pfeile mit Silikonspray

Beitrag von Waldgeist » 20. Jul 2020, 13:57

Ich habe keine guten Erfahrungen machen dürfen:
Hab meine GT Tradit. Hunter mit Sililkonöl im Spitzenbereich behandelt, was dazu führte, dass ich reichlich Anhaftungen von kleinen Strohpartikeln aus dem Stramitdämpfer an den Pfeilen kleben hatte.
„Jeder Mensch kann irren, aber Dummköpfe verharren im Irrtum!“
Cicero

Antworten